• DYSKALKULIE-HOTLINE KOSTENLOS


    0800 – 99 0 66 0 3
    (kostenfrei)

Meinungen

Die Meinungen die wir hier aufgeführt haben, sind nur ein kleiner Auszug von Reaktionen, die uns sehr bewegt haben.

Vater, Prof. Dr. G. aus Ldkr. Starnberg (23.06.2011)

Guten Abend liebes iför-Team,

herzlichen Dank auch von mir für das Übungsblatt. Es ist bearbeitet. Und zwar von Emma allein. Ich habe mir nur die Ergebnisse angesehen. Alles hat sie von sich aus richtig gerechnet. Schicken Sie uns gerne auf diesem Weg auch weitere Blätter und Hinweise. Ich habe Emma heute beim Rechnen beobachtet und meine, dass die Fortschritte bereits deutlich zu erkennen sind. Emma hat sogar wieder Freude beim Rechnen und das in dieser kurzen Zeit. Wir sind sehr froh, dass wir Sie und iför gefunden haben und wollen unbedingt, dass Emma weiter mit Ihnen trainiert.

Mutter, Frau P. aus Ldkr. Weilheim (13.05.2011)

Wir als Familie sind sehr froh, das iför-Institut für unseren Sohn ausgewählt zu haben. Dank der Mehtode und dem Lernmaterial kann er sich jetzt die Zahlen und Mengen besser vorstellen und hat sich in Mathe verbessert. Wir können und werden Sie und Ihr Material gerne weiter empfehlen.

Mutter, Frau M. aus Landkreis Garmisch. (03.05.2011)

Wir haben mit der Therapie begonnen und schon nach wenigen Sitzungen mit Begeisterung gemerkt, dass die Therapie unserer Tochter endlich viel bringt. Wir hätten gleich zu Ihnen kommen sollen. Anstatt es vorher wo anders zu probieren.

Vater, Herr I. aus Unterhausen. (18.02.2011)

In meinem Wohnort bzw. Umgebung konnte ich keine entsprechende Nachhilfe für meine Tochter finden. Bis wir vom ifoer gehört haben. Wir haben tolle Erfolge und nehmen die Anfahrt gerne in Kauf. Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen. Nebenbei gehen wir mit unserer Tochter zu einer Kinesiologin, um die Blockaden abzubauen.

Mutter Christa. J. aus Kassel. (12.11.2010)

Mein Kind, das bisher keinen Weg zur Mathematik hatte, hierdurch zurückgezogen und verschlossen war hat mit Ihrem Vorgehen verstanden was rechnen ist.

Frau W. aus Ldkr. Garmisch-Partenkirchen (05.08.2010)

Seit der Schulzeit (Förderschule) hatte ich keine Ahnung in Rechnen. Durch die Therapie hat sich mein Leben zum Positiven geändert. Ich habe eine bessere Arbeit gefunden. Und wohne in einer neuen, schönen Wohnung. Danke iför

Frau H. aus Landkreis Weilheim-Schongau (07.04.2010)

Wir sind froh, Sie liebes iför-Team kennen gelernt zu haben, denn Sie haben unserem Sohn sehr geholfen. Dank Ihrer Methode kann er sich jetzt die Zahlen und Mengen besser vorstellen und hat sich in Mathe sehr verbessert. Wir können und werden Sie und Ihr Methode gerne weiter empfehlen.

© 2017 iför - Institut zur Förderung strukturellen Rechnens.